Hallo zusammen,

ich musste mich vor einiger Zeit mit einem Rohrbruch im Bad rumplagen. Nach kurzer Recherche bin ich bei fündig geworden. Mal abgesehen davon, dass die das gut gemacht haben und auch freundlich waren, sind natürlich einige Kosten entstanden.

Jetzt bin ich zu meinem Vermieter gegangen und habe ihm mitgeteilt, dass er die Kosten dafür übernehmen soll, da dies nicht mein Verantwortungsgebiet sei. Dieser meinte daraufhin aber, dass er damit nichts zu tun hat und ich die Kosten tragen müsse, was ich eigentlich ziemlich komisch finde, da er doch dafür Sorge tragen muss, dass um meine Wohnung herum alles funktioniert. Oder sehe ich das falsch?

Habt ihr hierzu eine Idee?