Forscher an der ETH Zürich haben ein Verfahren entwickelt, das Umgebungsgeräusche zweier Geräte vergleicht und damit eine automatische Zwei-Faktor-Authentifizierung ermöglicht.

Quelle

Suchbegriffe: Zürich, Verfahren, Umgebungsgeräusche, Geräte, Faktor, Authentifizierung

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie diese Nachricht kommentieren und mit anderen Benutzern diskutieren.